thin

Geräte

Mit unseren TechnoGym®-Geräten garantieren wir ein optimales und bequemes Trainingsvergnügen, denn alle relevanten Informationen zum Training wie

  • Bewegungsausmaß    
  • Wiederholungszahl
  • Gewicht
  • Sitz- und Polsterhöhen
  • Geschwindigkeit

befinden sich abgespeichert auf dem TechnoGymSystem-Schlüssel, den jedes Mitglied für das Training an den Geräten erhält. Der TGS-Schlüssel ist ein perfekter Trainingsbegleiter, der die Übungsausführung unterstützt, indem er die Einstellung der Geräte und die individuelle Ausführung der Trainingseinheit vermittelt. Alle Trainingsdaten werden gespeichert und durch die Trainer:innen ausgewertet. So kann in den regelmäßigen Terminen zielgerichtet reagiert und auf den Leistungsstand aufgebaut werden.


Mit idealer Auswahl der Trainingsgeräte und individuell an den persönlichen Bedarf angepassten Übungen wirst du dein Ziel effizient erreichen. Folgende Ziele können erreicht werden:

  • Muskelaufbau
  • Gelenkstabilisation
  • Rückenkräftigung
  • Verbesserung der Beweglichkeit
  • Fettverbrennung
  • Vorbeugung/Verbesserung Osteoporose
  • Vorbeugung/Verbesserung Diabetes
  • Vorbeugung/Verbesserung Arthrose
  • Leistungssteigerung für andere Sportbereiche


Gemeinsam mit einem unserer Trainer:innen wird ein auf deine Wünsche und Bedürfnisse abgestimmter Trainingsplan erstellt. Die Trainingsarten lassen sich vielseitig gestalten und untereinander kombinieren.

TRX, Hanteln, das fle-xx®-Beweglichkeitstraining, der Dr. Wolff®-Rückenzirkel sowie das Galileo®-Vibrationstraining können zusätzlich in das Training integriert werden.


Noch mehr Kraft gewünscht? Dann schau dir unseren Freihantelbereich mit Lang- und Kurzhanteln, Seil- und Klimmzug und der Möglichkeit zum Bankdrücken an!


Bei Fragen steht dir unser qualifiziertes Trainerteam zur Seite.

Freihantelbereich

Das Training im Freihantelbereich ist sehr vielfältig, sodass wir auch für diesen Trainingsbereich einen aufeinander abgestimmten Plan mit individuell angepassten Übungen empfehlen.


Trainiert wird in den Bereichen:

  • Muskelaufbau
  • Kraftaufbau
  • Maximalkraft
  • Koordination und Gleichgewicht
  • Rumpf- und Gelenkstabilisation


Wer seinen Körper an die Grenzen seiner Leistungsfähigkeit bringen möchte, ist hier genau richtig!

Cardio

Ausdauer

Auf unserer großzügigen, lichtdurchfluteten und gut durchlüftbaren Trainingsfläche steht dir auf insgesamt 350 m² unser Cardiobereich mit mehr als 70 Ausdauergeräten zur Verfügung. Das Training im Ausdauerbereich hat zahlreiche positive Auswirkungen auf dein Herz-Kreislauf-System und damit auf den wichtigsten Muskel im Körper: dein Herz.

Durch regelmäßiges Ausdauertraining können folgenden Ziele erreicht werden:

  • Stärkung des Immunsystems  
  • Straffung des Bindegewebes
  • Erhöhung der Fettverbrennung
  • Zunahme der Knochendichte
  • Verbesserte Kondition
  • Verbesserter Muskelstoffwechsel
  • Vergrößerung des Herzmuskels und Verbesserung der Herzleistung 
  • Senkung des Blutdrucks bei Bluthochdruck
  • Reduzierung der Arterienverkalkung
  • Steigerung der geistigen Fitness
  • Ausschüttung von Glückshormonen
  • Entspannung


Aber auch ein moderates Training bzw. Regenerationstraining ist auf allen Cardiogeräten möglich. Speziell nach traumatischen Verletzungen oder körperlichen Bewegungseinschränkungen empfehlen wir – individuell und nach Bedarf – auch unsere Liegeräder oder das Handfahrrad. Durch Tragen des Polar-Brustgurtes findet ein kontrolliertes Training im Cardiobereich statt. Bei Erstellen des Trainingsplanes wird festgelegt, ob im Fettverbrennungs- oder im Ausdauerbereich trainiert werden soll. Die Cardiogeräte regeln eigenständig die Intensität, indem sie sich nach dem Herzschlag des Trainierenden richten.


Folgende Ausdauergeräte stehen zur Verfügung:


Laufband (Technogym®)

Der Beginner startet mit leichtem Walking, das für den Experten auch zu einem schnellen Berglauf gesteigert werden kann. Vom Anfänger bis zum Marathonprofi findet sich hier für jeden die richtige Einstellung.


Crosstrainer (Technogym®)

Die natürlichen Bewegungsabläufe beim Gehen werden reproduziert, wobei die Füße permanenten Kontakt zum Gerät haben. Somit entsteht ein gelenkschonendes Ganzkörpertraining.


Variostepper (Technogym®)

Excite Live Vario passt sich mit seiner fließenden, natürlichen Bewegung, die die Gelenke schont, an dein Schrittmuster an. Du kannst ganz entspannt trainieren und die Bewegung in ihrer natürlichen Form genießen. So erzielst du Ergebnisse, ohne die Anstrengung dahinter zu spüren. Dank der automatischen Anpassung an die individuelle Schrittlänge von 0 bis 83 cm ist das Steppen, Gehen und Laufen ganz einfach.


Fahrradergometer (Technogym®)

Eine leicht auszuführende Bewegung, die dem normalen Fahrradfahren gleicht und somit für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet ist.


Liegerad (Technogym®)

Durch die geneigte Sitz- bzw. Liegeposition ist eine sehr entspannte Körperposition möglich. Arme, Schultern und Rücken werden hierbei weniger belastet.


Rudergerät

Das Rudergerät ermöglicht ein ausgezeichnetes Ausdauertraining und ist damit ein optimales Herz-Kreislauf-Training. Man erreicht eine sehr gute Kräftigung des Oberkörpers und des gesamten Stützapparates. Durch die runde Bewegung beim Rudern wird besonders gelenkschonend trainiert und entlastet somit Knie, Sprunggelenke und die Wirbelsäule.

Kinesis®

Trainiere an unseren dreidimensionalen Technogym® Kinesis-Geräten, bei denen man selbst die Bewegung vorgibt. Der Unterschied zu traditionellen Fitnessgeräten liegt im hohen Bewegungsradius – den Bewegungsausführungen sind kaum Grenzen gesetzt. Durch die Vielzahl an Übungen und Gewichtseinstellungen hält Kinesis für jeden das richtige Maß an Herausforderungen bereit. Kinesis-Training wird in vielen Rehabilitationskliniken erfolgreich eingesetzt, u. a. bei Arthrose-Patienten. Durch das Training ist es möglich, in kleinen Schritten wieder zur optimalen Beweglichkeit und Kraft zurück zu gelangen. Besonders dabei ist, dass bei den Technogym® Kinesis-Geräten Alltagsbewegungen nachgeahmt werden können: ein Glas aus dem Schrank nehmen, eine Kiste Wasser hochheben oder vom Sofa aufstehen.

Die Trainingsmethode wirkt außerdem präventiv gegen Rückenschmerzen und Verspannungen. Darüber hinaus kann man sich damit auch auf die Gartensaison, Tennis oder Golfspielen vorbereiten.

Faszien-Training

Wer sich nicht bewegt, verklebt!

Immer öfter begegnet uns im Alltag der Begriff „Faszien“ – doch was sind Faszien überhaupt? Es handelt sich um unser Bindegewebe, das gezielt trainiert werden kann. Mangelnde Bewegung und falsche Ernährung können zu Verklebungen oder zu schmerzhafter Reibung führen, z. B. der Bandscheiben oder Hüftgelenke. Wenn der Körper sich schlaff oder spröde anfühlt – statt jugendlich und straff – ist Handeln gefragt. Doch auch bei sportlichen Aktivitäten lauern Gefahren: Überlastungen, Fehlbelastungen oder einseitige Bewegungen können Schmerzen verursachen, die im Fasziensystem verortet sind. Ausgewählte Übungen werden in den Trainingsplan integriert und sind somit individuell auf deinen persönlichen Bedarf abgestimmt.

Fle-xx®

fle-xx® – das Rückgratkonzept

Da der moderne Mensch den Großteil des Tages im Sitzen verbringt, sind viele Muskeln verkürzt, besonders im Brust- und Bauchbereich und auch die sensible Hals-Nacken-Partie ist oft betroffen. Mit den fle-xx®-Übungen lassen sich Fehlhaltungen leicht beheben. Die verkürzten Muskeln werden gezielt in die Länge trainiert und gleichzeitig gestärkt. Insgesamt umfasst der fle-xx®-Zirkel sieben Grundgeräte und weitere Zusatzübungen, die neben den Geräten ausgeführt werden können.

Durch regelmäßiges fle-xx®-Training können folgende Ziele erreicht werden:

  • Steigerung der Beweglichkeit
  • Optimierung der Durchblutung und des Lymphflusses
  • Beseitigung von Verspannungen
  • Straffung und Entgiftung des Bindegewebes
  • Aufrichtung des gesamtes Körpers und damit verbunden
  • die Stabilisierung und Schmerzreduktion der Muskulatur (insbesondere der Rückenmuskulatur)


Zudem sind die simplen Übungen eine ideale Ergänzung zum Kraft- und Ausdauertraining. Das fle-xx®-Konzept vereint dabei die Lehren des Yoga, neueste sportmedizinische Erkenntnisse sowie die langjährige Erfahrung aus den Rückgrat-Sport- und Gesundheitscentern.


Je nach Trainingsziel und Beschwerden kann der ganze Zirkel oder einzelne, ausgewählte Übungen absolviert werden. Dies wird individuell von unseren Trainer:innen in den Trainingsplan integriert.

Galileo®-Vibrationstraining

Das Galileo®-Vibrationstraining ist besonders schonend für das Herz-Kreislauf-System, wirkt durchblutungsfördernd und stoffwechselanregend und bietet:

  • Vorbeugung von Rückenproblemen: Je nach Trainingsfrequenz wird die Muskulatur gelockert oder gekräftigt, Dehnfähigkeit und Flexibilität werden verbessert.
  • Osteoporose-Vorbeugung: Galileo® hilft, die Muskulatur zu kräftigen und beugt dadurch dem Knochenabbau vor, der durch zu wenig Bewegung verursacht wird.
  • Beckenbodentraining: Die Beckenbodenmuskulatur wird in ihrer Funktion und Leistungsfähigkeit perfekt trainiert. Nach einer Entbindung eignet sich Galileo® insbesondere für die Rückbildungsgymnastik.
  • Verbesserung der Beweglichkeit und Koordination
  • Minderung von Cellulite und Straffung des Gewebes
  • Kraft- und Leistungssteigerung: Galileo® steigert die Muskelkraft sowie die Qualität der Bewegung. Die eingeleiteten Kräfte sind dabei im Vergleich zu alltäglichen Bewegungen wie Gehen, Treppensteigen oder Springen deutlich geringer.
  • Bodyforming: Anregung der Durchblutung, Kräftigung der Muskulatur, Stärkung des Bindegewebes und Verbesserung des Hautbildes durch ein Ganzkörpertraining von nur ca. 10 Minuten, zwei- bis dreimal in der Woche
  • Entspannung: Bei entsprechender Trainingsfrequenz wird die Muskulatur gekräftigt oder gelockert. Dehnfähigkeit, Flexibilität und Körperhaltung werden verbessert. Nach einem anstrengenden Tag werden die Muskeln durch das Training angenehm entspannt.


Das Prinzip beruht auf dem natürlichen Bewegungsablauf des Menschen beim Gehen und funktioniert wie eine Wippe. Die Galileo® wird in vielfältigen Bereichen angewendet: Fitness, Leistungssport, Rehabilitation, Medizin- und Beautybereich. Zahlreiche wissenschaftliche Studien zeigen die Wirksamkeit des Trainings mit Galileo®. Trainiere bei uns im LIFE wie die Astronauten – nur diese Technologie wurde mehrfach erfolgreich in Raumfahrtstudien zum Erhalt von Muskeln und Knochen eingesetzt.


Durch die schnelle Abfolge der Vibrationsimpulse und die daraus resultierenden Muskelkontraktionen wird die Tiefenmuskulatur angesprochen. Dabei handelt es sich um Muskeln, die vom Menschen nicht bewusst gesteuert und somit auch nicht in einem traditionellen Krafttraining erreicht werden können.

TRX®

Das TRX®-Suspension-Training ist ein hoch effizientes dreidimensionales Ganzkörper-Workout unter Einsatz eines nicht elastischen Gurtsystems.

Die Besonderheit: Das eigene Körpergewicht wird als Trainingswiderstand sowohl im Stehen als auch im Liegen genutzt.

Diabetes-Aktiv-Projekt

"Kraft- und Muskeltraining sind im Kampf gegen Diabetes genauso wichtig wie Ausdauersport", sagt Dr. Stephan Kress, Vorstand der Arbeitsgemeinschaft "Diabetes, Sport und Bewegung" der Deutschen Diabetes Gesellschaft.

Mit trainierten Muskeln den Zuckerstoffwechsel verbessern und eine effektivere Fettverbrennung erzielen!

Seit September 2016 bieten wir unser Diabetes-Aktiv-Projekt an. In diesem Projekt liegt der Fokus darauf, den Zuckerstoffwechsel durch ein speziell angepasstes Bewegungs- und Ernährungsprogramm zu aktivieren und zu stärken. Zahlreiche Diabetiker konnten wir mit unserem Projekt bereits erfolgreich auf ernährungstechnischer und sportlicher Ebene begleiten.

Folgende Ziele werden durch das Diabetes-Aktiv-Projekt angestrebt:

  • Senkung des Blutzuckerspiegels bis zum Normbereich
  • Reduzierung des Körperfettes und Übergewicht
  • Senkung von Bluthochdruck, Ruhepuls und LDL-Cholesterinwert
  • Senkung des HbA1C-Wertes
  • Steigerung der Beweglichkeit
  • Muskelaufbau
  • Stressabbau
  • Gewinn von Selbstsicherheit und Selbstvertrauen

Bevor wir mit dem Projekt starten, benötigen wir eine Bescheinigung zur Sporttauglichkeit vom behandelnden Arzt.

Gestartet wird mit einer ausführlichen Anamnese und einer Körperanalyse auf unserer medizinischen Waage. Nach Erstellung eines individuellen Trainingsplanes findet eine ausführlichen Ersteinweisung an unseren medizinisch ausgerichteten Geräten statt. Die Übungen setzten sich aus einer Mischung von Ausdauer- und Krafttraining zusammen. Trainiert werden mit einer individuellen Belastungsgestaltung die großen Muskelgruppen. Das Ausdauertraining findet unter Kontrolle der Herzfrequenz statt. Dazu trägt man einen Brustgurt, der sich mit dem Gerät verbindet. Die voreingestellte Herzfrequenz wird dadurch gehalten, dass sich der Gerätewiderstand automatisch anpasst.


Während des gesamten Projektes finden in regelmäßigen Abständen Trainingsplan- und Erfolgskontrollen statt. Vor und nach jedem Training wird der Teilnehmer gebeten, den aktuellen Blutzuckerwert zu messen. Diese Werte bilden die Grundlage des Trainings in Bezug auf Dauer, Intensität und Übungsauswahl. Begleitet wird dieses Projekt durch Silke Lenberg, Beraterin für Diabetes und geprüfter Abnehmcoach. Sie steht den Teilnehmenden mit qualifizierter Beratung in Ernährungsfragen und weiteren Gesundheitstipps zur Seite.

Dauer: 3 Monate

Kosten: 149 €

Der Einstieg ist jederzeit möglich. Interesse geweckt? Wir stellen Ihnen gern unser Konzept vor!

LIFE Medical Sports Club

Harthaer Platz 1

58730 Fröndenberg /Ruhr


Ruf: +49 2373 919 4132

Fax: +49 2373 919 4133

E-Mail: info@life-froendenberg.de

Datenschutz/Impressum